C-Junioren 5. – 7. Spieltag

 Spielberichte von drei Punktspielen der C-Junioren des SV RW Werneuchen   

 

Remis in Flatow

(M.H.) Rot-Weiß Flatow hieß der Gastgeber am 5. Spieltag. Wie wir gewannen die anderen Rot-Weißen der Liga auch ihre ersten vier Spiele. Von daher war eine spannende Partie angesagt. Das Spiel war geprägt von teilweise harten Zweikämpfen und einigen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichters. Unterm Strich gab es ein gerechtes 2:2 Unentschieden. Nach seiner schweren Knieverletzung und monatelangem Ausfall konnte Toni sein erstes Spiel für uns machen.
Nach der 1:0 Führung durch Jeremy gelangen dem Gastgeber zwei Tore zur 2:1 Pausenführung. In der ersten Hälfte spielten einige unserer Jungs auf Sparflamme. In der zweiten Halbzeit wurden in den Zweikämpfen mehr gegengehalten und kamen zum verdienten Ausgleich, den erneut Jeremy erzielte. Toni traf in der Schlussphase noch den Pfosten und verpasste somit knapp den Siegtreffer.
Aufstellung: Tom, Julian, Tom R., Nico, Paul B., Nils, John, Gregor, Janis, Toni, Jeremy (2 Tore), Tim, Jonah, Paul H.

 

Erste Saisonniederlage in Bötzow

(M.H.) Im siebten Pflichtspiel gab es nun die erste Niederlage. Bei der SG Bötzow/Kremmen verloren wir knapp mit 3:4. Nach einer frühen 1:0 Führung in der 6. Minute per Foulelfmeter (Finnegan wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht) durch Janis, erzielten die Gastgeber durch individuelle Fehler drei Tore zur zwischenzeitlichen 3:1 Führung. Toni erzielte dann kurz vor Halbzeitpfiff den 2:3 Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit hatten wir unsere Chancen zum Ausgleich, trafen jedoch nicht ins Tor. Die Gastgeber spielten offensiv auch gut mit und unsere Abwehr hatte ihre Mühe einen weiteren Treffer zu verhindern. In der 62. Minute war es dann ein Sonntagsschuss der Bötzower, der die 4:2 Führung einbrachte. Die Schlussoffensive der Rot-Weißenwurde dann durch den zweiten Treffer von Toni belohnt, kam jedoch zu spät. So jubelte nach dem Schlusspfiff der Gastgeber. Im letzen Spiel der Hinrunde kommt nun das Schlusslicht aus Glienicke. Da heißt es dann mit einem guten Ergebnis wieder an der SG Bötzow/Kremmen vorbeizuziehen, um auf dem zweiten Tabellenplatz zu überwintern.
Aufstellung: Tom, Nils, Paul B., Nico, Tobi, Tim, Janis (1 Tor), Finnegan, Paul K., Toni (2 Tore), Jeremy, Jonah, Gregor, Julian

 

Kantersieg gegen Glienicke

(M.H.) Im letzten Spiel der Hinrunde gab es gegen das Schlusslicht der Tabelle einen Kantersieg. Mit 20:0 gewannen unsere Jungs gegen die junge und überforderte Mannschaft der Spielgemeinschaft Fortuna und SV Glienicke. Der Torreigen begann in der ersten Minute und endete zwei Minuten vor Abpfiff. Es durften sich insgesamt 8 Spieler in die Torschützenliste eintragen, wobei Jeremy mit 6 Toren am erfolgreichsten war. Zum ersten Mal in dieser Saison durften sich Jonah, Gregor, Paul B. und Nico über erzielte Tore freuen. Mit diesem Sieg überwintern wir auf dem 2. Tabellenplatz.
Aufstellung: Tom, Tobi, Nico (2 Tore), Paul B. (1 Tor), Nils, Julian, Jonah (2 Tore), Tim (3 Tore), Janis (1 Tor), Jeremy (6 Tore), Toni (4 Tore), Gregor (1 Tor), John

C-Junioren: Vierter Sieg im vierten Spiel

 Spielbericht vom Punktspiel SV RW Werneuchen – Blau-Weiss Wusterhausen  / 15. Oktober 2017  

 

(M.H.) Vierter Sieg im vierten Spiel. Auch gegen den Vertreter aus der Ostprignitz, dem FC Blau-Weiß Wusterhausen waren unsere Jungs erfolgreich. Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen, wir gingen zwar wieder früh durch Janis mit 1:0 (11. Minute) in Führung, versäumten es aber die Führung auszubauen. Einige gute Chancen wurden vergeben. Die Gäste hielten das Spiel in der ersten Hälfte offen, konnten offensiv kaum Akzente setzen. Unsere Abwehr stand gut und ließ nichts anbrennen. Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte dann Jeremy, mit drei Treffern in zehn Minuten erzielte er einen lupenreinen Hattrick und die Vorentscheidung. Kurze Zeit später wurde er unter Applaus ausgewechselt und seine Stelle übernahm Finnegan, der kurze Zeit später mit seinen ersten Treffer auf Großfeld zur 5:0 Führung traf. Der Ehrentreffer der Gäste fiel dann 5 min vor Spielende. Ein Weitschuss senkte sich für Tom unerreichbar hinter ihm ins Netz – eine richtige „Bogenlampe“. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel mit einem verdienten Sieg der Rot-Weißen. Im nächsten Spiel geht es nun nach Flatow zum derzeit punktgleichen Zweitplatzierten, da kann man wohl von einem Spitzenspiel sprechen.

Aufstellung: Tom E., Nils, Tom R., Paul B., Nico, Tobi, Gregor, Paul K., Julian, Janis (1Tor), John, Jeremy (3 Tore), Finnegan (1 Tor), Tim

Fotos (12) vom Spiel – zum Vergrößern bitte anklicken!

 

C-Junioren mit klarem Sieg in Biesenthal

 Spielbericht vom Punktspiel SV Biesenthal – SV RW Werneuchen  / 08. Oktober 2017  

 

(M.H.) Mit 10:0 siegten die Rot-Weißen in Biesenthal. Von Beginn an spielerisch und körperlich überlegen, ließen wir dem Gastgeber keine Chance. Nach nicht einmal einer Minute stand es 1:0 für uns. Den Eckball versenkte Janis volley in des Gegners Tor. Bis zur Halbzeitpfiff fielen weitere 4 Tore, Jeremy traf einmal und Janis noch zweimal und der Gegner einmal ins eigene. Die Abwehr stand solide und Tom im Tor hatte kaum was zu tun. In der zweiten Hälfte wurde viel gewechselt, alle Jungs bekamen ihre Spielzeit und durften sich beweisen. Unseren älteren Spielern sah man die Erfahrung bereits an, die jungen ehemaligen D-Spieler brauchen auf Großfeld noch etwas Übung und Selbstvertrauen. So ist es nicht verwunderlich, dass die „Großen“ dann noch weitere 5x ins Tor trafen. Je zweimal Tim und Jeremy und zum Schluss nochmal Janis, mit einem wuchtigen Schuss aus knapp 20m unter die Torlatte. Die letzte Chance hatten aber die Gastgeber, die jedoch an Tommy heute nicht vorbei kamen. Ein überzeugender Sieg zu Null – Bravo Jungs

Aufstellung: Tom (Tor), Nils, Finn, Nico, Paul B., Tobias, Janis (4 Tore), Jonah, Julian, John, Gregor, Paul H., Paul K., Jeremy (3 Tore), Tim (2 Tore)

 

Fotos (10) vom Spiel – zum Vergrößern bitte anklicken!

 

 

 

C-Junioren mit 2 knappen Siegen in englischer Woche

 

 Spielbericht vom Punktspiel SV RW Werneuchen – SV BW Leegebruch  / 24. September 2017 und Pokalspiel gegen SV Mühlenbeck / 26.September 2017

 

(M.H.) Im ersten Heimspiel der neuen Saison war mit der SG Blau-Weiß Leegebruch eine uns noch unbekannte Mannschaft zu Gast, die ihr erstes Saisonspiel klar mit 5:0 gewonnen hat. Nach der schnellen Führung durch ein Eigentor (3. Min) und von Tim (9. Min) verflachte das Spiel etwas und der Gegner kam etwas besser ins Spiel.
Unsere Treffsicherheit ließ auch im zweiten Spiel zu wünschen übrig, so dass der Ausgleich kurz vor der Halbzeit nicht unverdient war. Jeremy erzielte mit dem Halbzeitpfiff die erneute Führung zum 3:2. Auch in der zweiten Hälfte ließen wir einige Chancen ungenutzt.
Lediglich Julian traf mit einem Weitschuss ins Tor. Die Schlussphase wurde etwas hektisch, was der Schiedsrichter mit je 3 gelben Karten ahndete.
Leegebruch startete nun die Schlussoffensive und wurde in der vorletzten Spielminute mit dem Anschlusstreffer belohnt. Mehr passierte aus unserer Sicht glücklicherweise nicht mehr.

Aufstellung:
Tom, Nico, Tobi, Gregor, Paul B., Paul K., Jeremy (1 Tor), Janis, John, Julian (1 Tor), Tim (1 Tor), Paul H.

 Mannschaftsfoto C-Junioren Fußball RW WER

In der ersten Pokalrunde empfingen wir den Kreisligisten SV Mühlenbeck.
Die 2:0 Halbzeitführung durch die Tore von Janis und Tim ging voll in Ordnung und eigentlich hätten wir auch höher führen müssen. In der 28. Min bekam der Gästetorwart aufgrund Handspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte, eine harte aber vertretbare Entscheidung, zumal der Schuss von Jeremy ins Tor gegangen wäre.
In der zweiten Hälfte vergaben die Rot-Weißen weiterhin fleissig Torchancen und so kam es, wie es kommen musste, Mühlenbeck belohnte sich in der Schlussminute mit dem 1:2.
Unsere Abwehr versuchte auf Abseits zu spielen, was aber misslang. Gut, dass kurze Zeit später Schluss war.

Aufstellung:
Tom, Nico, Gregor, Paul B., Finnegan, Nils, Paul K., Jeremy, Janis (1 Tor), John, Julian, Tim (1 Tor), Paul H.
 

C-Junioren – Auswärtssieg am ersten Spieltag

 Spielbericht vom Punktspiel SG Ahrensfelde/Blumberg 2 – SV RW Werneuchen  / 17. September 2017

 

 

(M.H.) Im ersten Punktspiel der neuen Saison waren wir zu Gast bei der SG Ahrensfelde/Blumberg2. Unser Team musste die Abgänge der „Großen“ verkraften, bekam aber Zuwachs von den D-Junioren, die ebenfalls einige Abgänge zu verzeichnen hatte – zwei davon spielen nun in Ahrensfelde. Das neue Team der Rot-Weißen begann die Partie mit dem erfahrenen, älteren Jahrgang und war dem Gastgeber dadurch meist körperlich überlegen. So gingen wir auch früh mit 2:0 in Führung (3. und 9. Min), Jeremy setzte seine Größe und Schnelligkeit eindrucksvoll ein und lief der gegnerischen Abwehr zweimal davon. Der Gastgeber kam ab Mitte der ersten Hälfte besser ins Spiel und zeigte gutes Kombinationsspiel, kam auch zu einigen Torabschlüssen, doch Tom im Tor parierte jeweils glänzend. Kurz vor der Pause traf Jeremy erneut und schnürte somit seinen Hattrick zum 3:0. Mit dem Eigentor von Paul B., der eine Eingabe ins eigene Tor ablenkte, kam nochmal Hoffnung bei Ahrensfelde auf. In der 48. Min traf erneut Jeremy zum 4:1, nach tollem Pass in den Lauf verwandelte er wieder eiskalt. Leider kam nun etwas Hektik ins Spiel, verursacht durch einige harte, aber keinesfalls unfaire Zweikämpfe und durch einen zweifelhaften Foulstrafstoß, den der Schiedsrichter den Rot-Weißen zusprach. Janis traf sicher zum 4:1. Seinen fünften Treffer im Spiel erzielte Jeremy kurze Zeit später, den Schlusspunkt allerdings setzten die Gastgeber mit einem tollen Schuss zum 2:6 Endstand.

Aufstellung: Tom E., Nico, Nils, Paul B., Tobias, Julian, John, Gregor, Janis (1 Tor), Tom R., Paul H. Jeremy (5 Tore), Tim

 

C-Junioren mit Testspielsieg gegen Lok Eberswalde und Turniersieg beim SV Gartenstadt

Testspielsieg gegen Lok Eberswalde und Turniersieg beim SV Gartenstadt

(M.H.) Die neue Saison wirft ihr Schatten voraus. Die neue C-Junioren Mannschaft bilden zukünftig die ehemaligen D-Jugend Spieler sowie die 2003er C-Jugend Spieler. Beim ersten Test der neuen Mannschaft war die ehemalige D-Jugend von Lok Eberswalde zu Gast. Mit einem breiten Kader von jungen motivierten Spieler und erfahrenen Spielern wurde während der drei Drittel viel gewechselt und probiert. Die jungen Rot-Weißen konnten erste Erfahrungen auf dem Großfeld sammeln und machten ihre Sache prima. Da wächst was zusammen… Mit einem 6:3 gingen wir als Sieger vom Platz. Es hat allen viel Spaß gemacht.

 

Der SV Gartenstadt lud uns zu ihrem Turnier nach Strausberg ein. Mit etlichen jungen Spielern reisten die Rot-Weißen zum 6er Turnier Jeder gegen Jeden an. Es waren Teams aus Petershagen, Strausberg, Müncheberg, Woltersdorf und Erkner am Start. Nach drei Spielen und drei Siegen (2:1,1:0, 2:0) lagen wir vorn. Dann kamen die vermeintlich stärksten Gegner mit Woltersdorf und Müncheberg. Gegen Woltersdorf erreichten wir ein 0:0 Unentschieden. Im letzen Spiel ging es dann um den Turniersieg, von Platz 1 bis 3 war alles möglich. Ein Remis würde den Rot-Weißen zum Turniersieg reichen. Und dieses Unentschieden erkämpften/ermauerten sich unsere Jungs wortwörtlich. Müncheberg spielte überlegen, konnte  gegen die dicht gestaffelte Abwehr  kaum was ausrichten. Die größte Chance hatten sie durch einen Freistoß, der an die Latte knallte. Bei einem Konter von uns scheiterten wir nur knapp am Torwart. Dann war Schluss, der Turniersieg erreicht und die Jungs lagen sich jubelnd in den Armen. Unsere fünf Tore erzielten Max, Toni, Janis, Schumi und John (beachtenswert per Kopfball  :-). Freudestrahlend nahmen unsere Jungs ihren Siegerpokal und ihre Medaillen bei der Siegerehrung in Empfang.

Mit dabei waren

Moritz, Nils, Jamie, Gregor, John, Toni, Tom R., Paul K., Max, Julian, Janis, Nico, Pascal, Jeremy

 

                        

C-Junioren mit Sieg und Niederlage in englischer Woche

 Spielbericht vom Punktspiel Lok Eberswalde 2 – SV RW Werneuchen / 6. April 2017

 

 

(M.H.) In der englischen Woche gab es einen Sieg und eine Niederlage. Im Heimspiel gegen Einheit Bernau konnten wir nur bis zum 3:4 mithalten, am Ende gab es eine 3:7 Pleite. Im Nachholspiel bei Lok Eberswalde 2 gab es einen knappen 2:1 Auswärtssieg. Gegen die unerwartet stark spielende Lok erkämpften wir uns regelrecht den Auswärtserfolg. Die Anfangsphase gehörte den Rot-Weißen, die erste Riesenchance vergab Pascal frei vorm Torwart kläglich, der Weitschuss von Janis, kurze Zeit später, landete an der Latte. Die erste Halbzeit war von vielen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt, wir kamen zu einigen offensiven Aktionen, aber im Abschluss mangelte es mächtig. Zu oft wurde der Zweikampf gesucht, anstelle des direkten Passes oder schnellen Torabschlusses. Torlos ging es in die Pause. Die zweite Hälfte begann ähnlich wie die erste, nur dass Nico die erste Chance diesmal zur 1:0 Führung nutzen konnte.  Das Spiel blieb weiterhin eng und umkämpft. In der 47. Minute erzielte der Gastgeber den 1:1 Ausgleichstreffer. Moritz war bei dem Flachschuss die Sicht verdeckt, so dass er den Ball zu spät sah und den Ausgleich demzufolge nicht mehr verhindern konnte. Zwei Minuten später konnten dann wieder die Rot-Weißen jubeln. Jeremy S. erkämpfte erneut den Ball im Mittelfeld, den Pass von Janis in die Gasse erlief Pascal, setzte sich gegen 2 Verteidiger durch und schob präzise in die lange Ecke zum Siegtreffer ein. Lok bäumte sich in der Schlussphase nochmal auf, unsere Abwehr stand aber und sicherte somit den 6. Saisonsieg und Tabellenplatz 3.

Aufstellung: Moritz, Tobi, Gregor, Janis, Nico (1 Tor), Jerry, John, Vinny, Kacper, Pascal (1 Tor), Jeremy, Jamie, Tim

 

C-Junioren – Deutlicher Sieg gegen Schlusslicht

 Spielbericht vom Punktspiel SV RW Werneuchen – Forst Borgsdorf 2 / 26. März 2017

 

RWW – Forst Borgsdorf 2

 

(M.H.) Nachdem 2:2 in Friedrichswalde, wo nach schlechter Torausbeute ein besseres Ergebnis verpasst wurde, kam nun Forst Borgsdorf 2 nach Werneuchen. Gegen den Tabellenletzten sollte nun ein deutlicher Sieg her. Mit dem Endergebnis von 12:1 (7:0) gelang dies auch. Insgesamt 9 Spieler durften sich in die Torschützenliste eintragen. Das Gegentor fiel durch eine Unstimmigkeit in der Abwehr und war so ziemlich die einzige offensive Aktion der Gäste. Es konnte viel getestet und rotiert werden, die Defensivspieler konnten sich offensiv ausprobieren. Mit etwas mehr Konzentration beim Torabschluss in der zweiten Hälfte hätte das eine oder andere Tor mehr erzielt werden können. Im nächsten Spiel gegen Einheit Bernau wirds dann aber nicht so einfach.

Aufstellung: Moritz, Nils, Vinny (1 Tor), Kacper (1 Tor), Tobi, Nico (1 Tor), Jamie, Janis (2 Tore), Jeremy S. (1 Tor), Tim (2 Tore), Pascal (2 Tore), Paul, Gregor, Jerry (1 Tor), John (1 Tor)

 

C-Junioren – Deutliche Heimniederlage gegen Tabellenzweiten

 Spielbericht vom Punktspiel SV RW Werneuchen – SV Biesenthal / 12. März 2017

 

(M.H.) Mit 0:6 gab es doch eine recht klare Niederlage gegen Biesenthal. Leider hatten wir wieder etliche Ausfälle zu beklagen, darunter die halbe Abwehr. Die erste Halbzeit verlief wie vermutet, die spielstarken Gäste setzen sich in unserer Hälfte fest, wir konterten sporadisch. Das erste reguläre Tor fiel dann in der 19. Min zur 1:0 Führung der Gäste. Zwei weitere Treffer wurden korrekterweise wegen Abseitsstellung nicht gegeben. Eine Großchance von Jeremy konnte der Gästekeeper parieren.

Moritz in neuem Torwarttrikot

Die zweite Hälfte begannen die Rot-Weißen druckvoller. Zehn Minuten spielten wir auf Augenhöhe, doch genau in dieser Phase bekamen wir das zweite Gegentor und Biesenthal wurde wieder stärker. Nachdem dann Mitte der 2. Halbzeit das 3:0 fiel, lösten wir die 4er Kette auf und Vinny ging in die Offensive, konnte seine Chance auf den Anschlusstreffer nicht nutzen. Die in der Defensive entstandenen Räume nutzte prompt der Gast aus und erzielte weitere drei Tore. Mehr als eine halbe Chance durch Nico sprang für uns nicht mehr raus. Nun heißt es nächste Woche in Friedrichswalde Wiedergutmachung. Zweimal konnten wir unseren nächsten Gegner in dieser Saison schon bezwingen, sodass wir zuversichtlich auf das kommende Spiel schauen.

Aufstellung: Moritz, Paul, Vinny, Janis, Tobi, Nico, Pascal, Erik, Jonah, Jeremy, John, Gregor, Jerry

 

C-Junioren – Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel

 Spielbericht vom Vorbereitungsspiel  SG Ahrensfelde/Blumberg – SV RW Werneuchen  / 26. Februar 2017

(M.H.) Im ersten Testspiel nach der Winterpause gings zur SG Ahrensfelde/Blumberg. Aufgrund etlicher Spielerabsagen verstärkten sich die C-Junioren mit Spielern aus der D1. Es fiel die komplette Abwehr aus und musste ersetzt werden. Bei kalten und regnerischen Wetterverhältnissen fand der Gastgeber zu Beginn besser ins Spiel und ging 1:0 in Führung. Wenig später erzielte Jeremy S. aus einem indirektem Freistoß im Strafraum den Ausgleich. Ahrensfelde spielte sicher in den eigenen Reihen und hatte vorn schnelle Stürmer, die Rot-Weißen hatten sichtlich Mühe, kamen kaum zu zwingenden Offensivaktionen. Folgerichtig fiel das 2:1 für den Gastgeber. Im zweiten Drittel kamen die Spieler der D-Jugend zum Einsatz und machten ihre Aufgabe prima. Zweikampfstark und mit kombinationssicher waren sie eine Bereicherung für das Spiel. Zwar fielen durch individuelle Fehler in der Abwehr zwei weitere Tore für die SG zur 4:1 Führung, aber mit zwei eigenen Tore durch Toni und erneut Jeremy S. kamen wir zu Beginn des dritten Drittels bis auf 4:3 ran. Da hatten die Rot-Weißen dann auch ihre beste Phase. Leider reichte es aufgrund mangelnder Abschlusssicherheit nicht zum Ausgleich. Wiederholt konnte sich der starke Torwart der Grün-Weißen auszeichnen oder wir liefen knapp ins Abseits. Wie es dann so kommen musste, erzielte kurz vor Abpfiff Ahrensfelde den Schlusstreffer zum 5:3 Endstand, wobei unser Keeper keine gute Figur machte. Insgesamt war es eine gute Trainingseinheit im Freien, um sich für die Rückrunde fit zu machen.
Aufstellung: Moritz, Toni (1 Tor), Janis, Jamie, Paul, Gregor, Jerry, Nico, Justin, Pascal, Jeremy S (2 Tore), John, Niklas, Louis, Max, Julian

1 2 3 4