C-Junioren: Erfolgreicher Start in die Rückrunde

 Spielberichte der C-Junioren des SV RW Werneuchen   

Die Rückrunde der Saison 2017/2018 ist in vollem Gange. In den ersten vier Spielen konnten die C-Junioren viermal überzeugen und alle Spiel gewinnen. Den Auftakt machte die zweite Runde im Pokal gegen die SpG Zehlendorf/Zühlsdorf. Aufgrund der Witterungsbedingungen spielten wir auf unserem Kunstrasen und gewannen klar mit 11:1. Vier Tage später war Ahrensfelde/Blumberg2 bei uns zu Gast. Die jungen Kicker waren dieses Mal nicht ganz so stark wie im Hinspiel, wo wir drei Gegentreffer bekamen. Die Rot-Weißen siegten glatt mit 6:0. Im vorgezogenen 13. Spieltag gegen SG Bötzow/Kremmen hatten wir noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel verloren wir knapp und unnötig  mit 3:4. Aufgrund der anstehenden Ferien war der Kader beider Mannschaften dezimiert. Wir gaben Casey Lüdecke von den D-Junioren die Chance, sich auf Großfeld mal auszuprobieren. Er machte seine Sache ganz toll und erzielt sogar einen Treffer. Auch dieses Spiel gewannen wir glatt mit 6:0 und die Revanche glückte.
Nach den Osterferien ging es im vierten Spiel dann nach Leegebruch. Auch hier ging das Hinspiel knapp aus, mit 4:3 setzten wir uns gerade so durch. Das Rückspiel sollte jedoch völlig anders verlaufen. Die ersten Schüsse aufs gegnerische Tor waren alle drin, so dass wir nach 12 Minuten schon 3:0 führten. Bis zu Pause erzielten wir dann noch weitere drei Treffer. Da der Gast bei seinen vereinzelten Kontern zu unkonzentriert abschloss, blieb es bei unserer 6:0 Führung. Nach der Pause wurde durchgewechselt. Tom ging ins Tor und Moritz übernahm die Außenposition von Nils in der Abwehrkette. Zum ersten Mal außerhalb seiner Pfosten, machte Moritz ein prima Spiel und überzeugt durch seine Schnelligkeit. Nach dem 8:0 ließ die Konzentration unserer Jungs für kurze Zeit nach, so dass der Gastgeber mit zwei Toren in fünf Minuten den Abstand verkürzte. Den Schlusspunkt aber setzten unsere Jungs, Jeremy  erzielte mit seinem fünften Treffer das 9:2 und ein weiteres Eigentor des Gastgebers bescherte uns den zehnten Treffer.
Mit 25 Punkten aus 10 Spielen liegen wir aktuell auf Rang 1, aber unserer stärkster Mitkonkurrent auf den Titel , der SV Rot-Weiß Flatow hat ein Spiel weniger und ebenfalls 25 Punkte. Wir haben noch drei Ligaspiele und im letzten kommt es dann zum direkten Duell und vermutlich zur Entscheidung.

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email