Trainer/Übungsleiter für den Jugendbereich gesucht

Wir, die Abteilung Fußball, suchen schnellstmöglich Trainer/Übungsleiter für den Jugendbereich.
Wenn du gerne mit Kindern arbeiten und an der Seite deiner Mannschaft auf dem Platz Werte weitervermitteln möchtest, bist du bei uns genau richtig. Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich einfach.
Unser Ansprechpartner und Jugendleiter Marcus Seeger beantwortet gerne eure Fragen.

Marcus Seeger | Tel. 0176 499 790 72 | marcus.seeger@svrww.de

Fussball-SommerCamp 2021 – ein voller Erfolg

In der letzten Sommerferienwoche war es wieder soweit – bei bestem Wetter fand unser beliebtes Fußballcamp statt.
50 fußballbegeisterte Kinder wurden in verschiedene Trainingsgruppen eingeteilt und ihren Trainern Alex, Marcus, Simon und Louis zugeteilt.
So konnten die ganze Woche über Trainingseinheiten absolviert werden, auch fanden Testspiele statt. Am letzten Tag gab es auch ein Testspiel gegen die Eltern. Zum Abschluss fanden die Siegerehrungen statt, jedes Kind bekam einen Pokal, für die drei Besten Spieler einer Gruppe gab es sogar noch einen weiteren Pokal.
Für die Pausenversorgung zwischendurch bekamen wir täglich frisches Obst und Tee vom EDEKA-Markt Grau gespendet. Wir haben uns wieder sehr über die großzügige Unterstützung unseres langjährigen Partners gefreut.
Zum Ausklang wurde gemeinsam gegrillt. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Fußballcamp in Werneuchen“ !

Wir bedanken uns für die zahlreichen Fotos bei Manfred Striese

Ehrung für Ron Kiesewetter

(J.St.) Am 30.08.2021, unmittelbar vor dem Anpfiff des Endspiels um den Fußball-Kreispokal Barnim in Klosterfelde, wurde unser Mitglied Ron Kiesewetter für eine besonders sportlich faire Geste ausgezeichnet.
Der Vorfall ereignete sich in einem Pokalspiel unserer Mannschaft im vorigen Jahr, ebenfalls in Klosterfelde. Eine „Notbremse“ im eigenen Strafraum durch unsere Mannschaft ahndete der Schiedsrichter zunächst nicht. Als der Ball jedoch unmittelbar danach zu Ron kam, nahm er ihn auf. Er ging damit zum Schiedsrichter und fordert ihn auf, den Elfmeter doch zu geben. Der Schiedsrichter entsprach seinem Wunsch, der Gegner verwandelte den Strafstoß und führte damit 2:0.

Ron (auf dem Bild 2. von links) wurde vom Landesehrenamtsbeauftragten Dieter Dünnbier im Beisein des Vorsitzenden
des Fußballkreises Oberhavel-Barnim Michael Reichert geehrt. Er erhielt neben einer DFB-Urkunde einen Gutschein über 100,- € für ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft. Glückwunsch und weiter so, Ron!

VSG Seefeld gewinnt Turnier der Vereine

Am 16.02. fand unser „Turnier der Vereine“ in seiner zweiten Auflage statt. Wir hatten auf eine bessere Beteiligung als im Vorjahr gehofft, aber leider nahmen auch diesmal wieder nur fünf Mannschaften teil. Somit spielte jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde. Vom SV Rot-Weiß nahmen Teams der Abteilung Tischtennis, der Altherren Handball und der Trainer Fußball teil. Die anderen Mannschaften waren ein Team des VSG Seefeld und ein Team „3. Halbzeit“. Da die letzteren beiden zu einem großen Teil aus  jüngeren aktiven Fußballern bestand, waren doch die Kräfteverhältnisse zwischen den Mannschaften sehr unterschiedlich. Hier möchten wir im nächsten Jahr durch die Ausschreibung eine annähernde Chancengleichheit erreichen.

Im Turnier selbst marschierte wie erwartet die VSG Seefeld mit hohen Siegen ohne Punktverlust durch die Hinrunde.  Die Trainer Fußball gewannen dreimal und lagen somit auf dem 2. Platz. Die “3. Halbzeit” startete etwas schwer in das Turnier, ihnen gelangen lediglich zwei Siege, was den 3. Platz zur Turnier-Halbzeit bedeutete. Die Altherren Handball und Team Tischtennis hatten es, wie beschrieben, von vornherein schwer. Ihnen gelang kein Sieg, wen auch manche Niederlage nur knapp ausfiel . Nach einem Unentschieden im Spiel gegeneinander belegten sie zunächst die Plätze 4 und 5.

In der Rückrunde war die VSG nicht mehr so souverän. Die Siege waren stellenweise knapper, gegen die “3. Halbzeit” musste sie sich mit einem Unentschieden begnügen. Im Gegensatz dazu kam die “3. Halbzeit” nun richtig ins “Rollen”. Sie gewannen neben dem Unentschieden ihre drei übrigen Spiele. Überraschenderweise zeigten sich die Altherren Handball und Team Tischtennis deutlich besser als in der Hinrunde, auch wenn ihnen wieder kein Sieg gelang.  Ihr Spiel gegeneinander endete wieder mit einem Unentschieden. Jedoch erreichten die Altherren Handball  gegen die Fußball Trainer ein weiteres Unentschieden. Der knappe Sieg der Trainer Fußball gegen das Team Tischtennis sollte leider deren einziger in der Rückrunde bleiben.

 

Somit kam es zu folgender Platzierung:

  1.  VSG Seefeld
  2.  3. Halbzeit
  3.  Trainer Fußball
  4.  Altherren Handball
  5.  Tischtennis

Bester Spieler des Turniers wurde Casey Lüdeke von den Trainern Fußball, bester Torwart Sven Schlag von den Altherren Handball und bester Torschütze Philip Thymian von der VSG Seefeld.

 

Wir gratulieren den Siegern und Platzierten und hoffen, dass auch die nicht ganz so erfolgreichen sich mit dem Fass Bier, das jedes Team bei der Siegerehrung bekam, etwas trösten konnten.

 

Wir bedanken uns beim Wettkampfgericht Manne und Hardy, bei den Schiedsrichtern Mike und Jürgen und nicht zuletzt beim „Team Versorgung“ mit Sabine an der Spitze für ihre Mitarbeit und Unterstützung!

 

 

Männer wieder Sieger im Mitternachtsturnier

Am 24.01. fand wieder unser traditionelles Mitternachtsturnier statt. Da es 2 kurzfristige Absagen gab, nahmen leider nur 8 Mannschaften am Turnier teil. Vor 150 Zuschauern wurde zunächst die Vorrunde in 2 Gruppen ausgespielt. In der ersten Gruppe setzte sich Rot-Weiß Werneuchen I nach zwei Siegen und einem Unentschieden deutlich gegen den SV Blau-Weiß Ladeburg, dem Wartenberger SV und dem SV Blau-Weiß Hirschfelde durch. Noch souveräner gewann mit 3 Siegen der SV Rüdnitz/Lobetal 97 die zweite Gruppe, hier vor dem SV Löhme, Rot-Weiß Werneuchen II und dem FSV Basdorf. In den Halbfinals siegte zunächst Werneuchen I gegen Löhme und dann Ladeburg überraschend gegen Rüdnitz/Lobetal. Somit trafen im Finale erneut Werneuchen I und Ladeburg aufeinander. Unsere „Erste“ ging schnell mit 2:0 in Führung. Ladeburg gelang jedoch kurze Zeit später der Anschlusstreffer, so dass es bis zum Abpfiff spannend war. Es blieb beim 2:1. Damit konnten unsere Männer ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

  1. SV Rot-Weiß Werneuchen I
  2. SV Blau-Weiß Ladeburg
  3. SV Rüdnitz/Lobetal 97
  4. SV Löhme
  5. SV Rot-Weiß Werneuchen II
  6. Wartenberger SV
  7. SV Blau-Weiß Hirschfelde
  8. FSV Basdorf

Torschützenkönig wurde Tobias Bauer von Rüdnitz/Lobetal, bester Spieler Matthias Bauer von Löhme und bester Torwart Eric Müller von Werneuchen I.

 

Herren-Mitternachtsturnier am 24.01.20

Es ist wieder soweit, an diesem Freitag steigt unser traditionelles Mitternachtsturnier. Da der FSV Bernau dieses Jahr am 2. Januarwochenende seinen Hussiten-Cup veranstaltete, mussten wir auf den jetzigen Termin ausweichen. Wir denken aber, dass uns trotzdem bei der Besetzung des Turniers wieder eine ausgewogene Mischung gelungen ist. Folgende Mannschaften sind dabei:

  • FSV Fortuna Britz 90
  • Wartenberger SV
  • SV Rüdnitz/Lobetal 97
  • BSV Blumberg
  • FSV Basdorf
  • SV Blau-Weiß Ladeburg
  • SV Blau-Weiß Hirschfelde
  • SV Löhme
  • SV Rot-Weiß Werneuchen I
  • SV Rot-Weiß Werneuchen II

Gespielt wird in der Vorrunde in 2 Gruppen á fünf Mannschaften, anschließend die Halbfinals und dann die Platzierungsspiele bis hin zum Endspiel gegen Mitternacht.

Wir laden euch alle herzlich dazu ein und hoffen, dass ihr eine tolle Stimmung mitbringt! 

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Der erste Anstoß ist um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00, der Eintritt kostet 2,- €.

A-Junioren mit Auswärtsniederlage in Ahrensfelde

Niederlage beim Spitzenreiter

Mit 1:5 verloren wir unser Auswärtsspiel bei Grün-Weiß Ahrensfelde. Als klarer Außenseiter, die Gastgeber gewannen bislang alle sieben Spiele, konnten wir in den ersten 20 Minuten mithalten. Mit der 1:0 Führung im Rücken spielte die Grün-Weißen befreiter auf und ließen den Ball rollen. Über die Außen versuchten sie immer wieder unsere Abwehr zu überlaufen. In der 35. Min erhöhte dann Ahrensfeldes Torschütze vom Dienst, William Pranga, auf 2:0. Damit ging es dann auch in die Pause. Rot-Weiß kämpfte auch in der zweiten Hälfte gegen die spielstarken Gastgeber unermüdlich weiter, konnte aber den Hattrick von Pranga nicht verhindern. Kurz vor Spielschluss gelang uns dann doch noch der ersehnte Ehrentreffer durch Florian. Nach einer spielfreien Woche geht es dann auch gleich ins Rückspiel gegen Ahrensfelde. „Schaun mer mal…“ wie der Kaiser Franz Beckenbauer zu sagen pflegte.

Ecke und Tor für Ahrensfelde

Hallenkreismeisterschaften im Futsal im Nachwuchs

Liebe Fußballfans!
Die Abteilung Fußball des SV Rot- Weiß Werneuchen e. V. hat sich um die Austragung der Vorrunde der FUTSAL- Hallenmeisterschaften im Nachwuchs beworben und den Zuschlag erhalten. Wir freuen uns sehr, euch diesen sportlichen Leckerbissen präsentieren zu können.
Am Samstag, den 16.11.2019, Walter-Krüger-Halle, Johann de Warnow-Str. 1 spielen von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr die E-Junioren und von 13.00 Uhr – 16.00 Uhr die D-Junioren.
Die jeweils ersten drei Mannschaften qualifizieren sich für die Teilnahme an der Endrunde am 24.11.2019 in Finowfurt.
Für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken wird gesorgt. Wir freuen uns auf euch und wünschen euch viel Spaß.

Die Abt. Fußball

1 2 3 25