Heimniederlage gegen Altlüdersdorf

Unterm Strich war die 2:3 Heimpleite vermeidbar und somit unnötig. Da in der ersten Hälfte kaum Torchancen herausgespielt wurden, ging es mit einem 0:0 in die Pause. Die Gäste spielten sehr laufintensiv und gewannen deutlich mehr Zweikämpfe im Mittelfeld. Kurz nach Wiederanpfiff wurde unsere Abwehr mit einem Pass in die Schnittstelle überrascht und der Gäste Linksaußen schob eiskalt zur Führung ein. Eine Viertelstunde brauchten die Rot-Weißen, um den Rückstand zu verarbeiten. Dann gelang ihnen mit einem Doppelpack vom eingewechselten Wahid und Luca die2:1 Führung. Als Luca dann gar das 3:1 auf dem Fuß hatte, schien der Sieg greifbar. Leider verfehlte er das Tor knapp. In den letzten zehn Minuten drehten die Gäste dann aber nochmal auf und erarbeiteten sich gute Tormöglichkeiten, die Moritz anfänglich noch zu vereiteln wusste. Der 2:2 Ausgleich in der 83. Minute war dann nur logisch. Die Defensive hatte heute nicht ihren allerbesten Tag. Und wie es kommen musste, konterten uns die lilafarbenen Gäste in der Schlussminute noch aus. Zwei Rot-Weiße konnten den Querpass im eigenen Strafraum nicht verhindern, dieser fand den eigenen Spieler und der brauchte nur noch zum Siegtreffer einschieben. Leider gelang uns in der Nachspielzeit nichts zählbares mehr. Die erste Niederlage schmerzt sehr. Im nächsten Spiel geht es dann zum Tabellenführer nach Ahrensfelde, die nach ihrem Spiel in Bernau sich die zweite Halbzeit unseres Spieles anschauten und sich über den Sieg der Altlüdersdorfer sichtlich freuten.

Slider image

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

Auswärtssieg bei Abschiedsspiel von Justin

Im zweiten Abendspiel der Saison mussten wir auswärts bei der TSG Fortuna 21 Grüneberg antreten. Im Focus stand natürlich, dass dieses Spiel das letzte von Justin sein wird. Justin zieht mit seiner Familie nach Schleswig Holstein und verlässt den Verein somit nach sechs Jahren. Auf diesem Wege wünscht dir deine Mannschaft und der Sportverein nochmals alles Gute für deine Zukunft und weiterhin viele sportliche Erfolge.
Das gesamte Spiel war sehr zweikampfbetont und teils von hituigen Duellen geprägt. Max erzielte in der 25. min nach einem Eckball per Kopf die Führung, welche in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch die Gastgeber, ebenfalls nach einer Ecke, egalisiert wurde. Jerry, der aufgrund einer Erkrankung von Moritz im Tor stand, war machtlos. Die zweite Hälfte war weiterhin von Härte geprägt. Gut, dass Luca mit seinen beiden Toren für die Entscheidung zum 1:3 Auswärtssieg sorgte. Somit haben wir nach dem 7. Spieltag sechs Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite.

Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image
Slider image

A-Junioren gewinnen weiter

6. Spieltag

Nach vier Heimspielen in Folge gings zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Kremmen zur SpG Kremmen/Oberkrämer. Die Abendpartie unter Flutlicht verlief in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe, so ging es mit einen 0:0 in die Pause. Rot-Weiß legte in der zweiten Hälfte noch einen Zahn zu und belohnte sich dafür. Ein Kopfball von Wahid brachte in der 54. Minute die 1:0 Führung. Luca sorgte dann kurze Zeit später mit einem Doppelpack den 3:0 Endstand und den ersehnten Auswärtssieg.


7. Spieltag

Am siebten Spieltag empfingen die A-Junioren im sechsten Saisonspiel die SpG Sachsenhause/Velten. Es dauerte gerade einmal 30 Sekunden, da konnten unsere Jungs bereits das erste Mal jubeln. Kai erzielte die schnelle 1:0 Führung. Das Spiel verlief sehr einseitig, Rot-Weiß spielbestimmend, die Spielgemeinschaft lief meist hinterher. Zweimal Alpha und erneut Kai sorgten für eine sichere 4:0 Halbzeitführung. Aus einer sicheren Abwehr gestaltete die Heimmannschaft auch das Spiel in der zweiten Hälfte. Wieder ging es ganz schnell, Max erhöhte per Foulstrafstoß drei Minuten nach dem Wechsel auf 5:0. Der eingewechselte Wahid und zweimal Luca stellten dann den 8:0 Endstand her. Mit diesem Sieg zogen wir am bisherigen Tabellenführer GW Ahrensfelde vorbei, die an diesem Spieltag allerdings frei hatten und ein Spiel weniger auf dem Konto haben.

Bilder vom 7. Spieltag RW Werneuchen – SpG Sachsenhausen/Velten

A-Junioren mit Punktverlust gegen Borgsdorf

(M.H.) Nur 1:1 hieß es in unserem dritten Spiel am 4. Spieltag gegen den Gast aus Borgsdorf. Der Gästetrainer war mit dem Remis seiner Mannschaft zufrieden. Aus Sicht der Rot-Weißen eher ein Punktverlust, wenn man die mangelnde Torausbeute betrachtet. Mitte der ersten Halbzeit hätten wir locker mit ein oder zwei Toren führen müssen. Wie es dann aber immer so ist, erzielte der Gast aber die 0:1 Führung, nach einem vermeidbaren Abwehrfehler.
Gut das Luca dann kurz vor dem Pausenpfiff doch noch ins Tor traf.
In der zweiten Hälfte traf dann keine der beiden Mannschaften mehr ins Tor, obwohl wir in der Schlussphase noch mehrere klare Tormöglichkeiten hatten.

A-Junioren gewinnen Auftaktspiele

(M.H.) Mit zwei klaren Siegen gegen Fortuna Britz und Einheit Bernau starteten die A-Junioren in die neue Saison. Am ersten Spieltag gewannen die Rot-Weißen ihren Saisonauftakt klar mit 7:0 gegen überforderte Britzer.
Nachdem ein Teil der A-Junioren mit Ende der letzten Saison altersbedingt ausscheiden musste, rückten die B-Junioren hoch. Daher war es vorher ungewiss, wie sich die junge Truppe schlagen wird. Im Vorbereitungsspiel gegen Müncheberg (16:0 Sieg) erkannte man schon die Spielfreude
und Spielwitz.
Dass es dann auch im zweiten Spiel gegen Einheit Bernau mit einem 8:1 Sieg so gut klappte, erfreute dann nicht nur die Spieler, sondern auch die Trainer.
Erfreulicherweise konnten sich schon sieben Spieler in die Torschützenliste eintragen.

Zusammenfassung 02.04.-08.04.2018

Und damit Ihr auf dem neusten Stand bleibt hier die aktuellen Ergebnisse der letzten Woche.
Unsere E2 erkämpfte sich am Donnerstag dem 05.04. ein 3:4 Auswärtssieg gegen den FSV Schorfheide/Joachimsthal.
Ebenfalls am Donnerstag spielte unsere Ü35 gegen den SG Joachimsthal/Althüttendorf in Golzow und erkämpfte sich auf einem nicht so angenehmen Platz (tief und nass), ein 3:5!
0:3 hieß das Ergebnis am Freitag für unsere Ü45 gegen den Rot-Weiss Schönow in Schönow.
Auch unsere Männer durften ran, zu Hause gegen Minerva Zerpenschleuse und womit nicht jeder gerechnet hat, ein 6:1 war das Ergebnis der Mühe.
Am Sonntagfrüh mussten die D Junioren im Kreispokal gegen den FSV Bernau II ran, die gut aufgestellt waren und Unterstützung aus der 1. Mannschaft hatten, somit hieß das Ergebnis leider 1:5. Trotzdem Kopf hoch geht weiter, der nächste Gegner wartet schon.
Sonntagnachmittag bei herrlichen Sonnenschein, mussten unsere A Junioren bei der SPG Lunow/Oderberg antreten, leider ging auch dieses Spiel 6:0 verloren. Auch hier kann ich nur sagen Kopf hoch, so schlecht war es nicht!
Die Woche kann sich doch sehen lassen, weiter so und die beiden Sonntagsspiele, wir müssen ja den anderen auch mal ne Chance lassen.

Ü35 sucht Verstärkung

Spieler gesucht!
Wir sind die Fussballer des SV Rot Weiß Werneuchen. Unsere Altherrenmannschaft sucht Verstärkung!
Das betrifft die Altersklasse Ü35- Großfeld. Um weiterhin eine starke Mannschaft zu sein, suchen wir noch 3-4 Spieler!
Wenn Du Dich fit und angesprochen fühlst, schau doch einfach mal beim Training Freitags 18.30 Uhr auf dem Sportplatz Werneuchen vorbei. Oder Du meldest Dich bei Mike Ihden unter der Telefonnummer 0176-411 299 40.
Wir würden uns sehr freuen!
Abteilung Fussball
RW Werneuchen

Mitternachtsturnier der A-Junioren | RW WER-I und II erkämpfen Platz 3 und 4 sowie den Pokal für den “besten Torwart”

Beitragsbild Mitternachtsturnier A-Junioren

Avatar Karl Lehmann (K.L.) 25. Februar 2018

Am gestrigen Tag fand in der Werneuchener Sporthalle (Hangar 3) das Fußball-Mitternachtsturnier der A-Junioren statt.
Teilnehmende Mannschaften waren:

Rot-Weiß Werneuchen-I, Rot-Weiß Werneuchen-II, SpG Bruchmühle/Petershagen-Eggersdorf, SpG Beiersdorf/Kruge, BSV Oranke, TSV Lichtenberg.
Gespielt wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden, jeweils 12 Min. nach Futsal-Regeln.

 

Mitternachtsturnier A-Junioren RW WER

Nach rund vier Stunden fairen Wettkampf stand der klare Gewinner des Turniers fest, die Mannschaft vom TSV Lichtenberg. Platz 2 belegte die SpG Bruchmühle/Petershagen-Eggersdorf, gefolgt von Rot-Weiß Werneuchen-I auf Platz 3.
Platz 2 und 3 wurde duch die bessere Tordifferenz für die SpG Bruchmühle/Petershagen-Eggersdorf entschieden.

Herzlichen Glückwunsch allen Mannschaften !

Die einzelnen Platzierungen können der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

 

 Platz  Mannschaft  Punkte
1.  TSV Lichtenberg  15
2.  SpG Bruchmühle/Petershagen-Eggersdorf  10
3.  Rot-Weiß Werneuchen-I  10
4.  Rot-Weiß Werneuchen-II  6
5.  SpG Beiersdorf/Kruge  2
6.  BSV Oranke  0

 

 

Insgesamt war es ein faires, gut vorbereitetes Turnier, an dem auch die Zuschauer ihre Freude hatten.

Pokale und Urkunden Mitternachtsturnier A-Junioren

 

Bester Torwart: Justin Lenius (Rot-Weiß Werneuchen-I
Bester Torschütze: Dominik Jagoda (TSV Lichtenberg)
Bester Spieler: Justin Gramer (TSV Lichtenberg)

 

 

 

Danke an alle Unterstützer des Turniers, von denen stellvertretend DJ Sven, das Kampf- und Schiedsrichter-“gespann” und die Versorgung mit Speis und Trank genannte weder sollen.

Pokal für Kraftfahrer

 

Über eine schöne Geste soll noch berichtet werden. Der langjährige Kraftfahrer der A-Junioren, der die Spieler immer zu den Spielen transportiert, bekam als Dank und Anerkennung auch einen Pokal.

Danke auch an Paul und Gina für die Bereitstellung einiger Fotos von der Siegerehrung.

 

 

 

 

 

 

Fotos Spielverlauf (10)  – zum Vergrößern bitte anklicken!

 

 

Rot-Weiß Werneuchen sagt danke

Beitragsbild

(J.R. / i.A.) 13. Februar 2018

Eine aufregende und anstrengende Hallensaison der Abteilung Fußball des SV RW Werneuchen neigt sich dem Ende. Zeit einfach mal Danke zusagen!

Den Anfang machten am 07.01. unsere F-Junioren mit den Trainern Michael Bader und Christian Buchholz, die erfolgreich den 1. Platz erreichten.

Am 12.01. folgten dann unsere Herren beim Mitternachtsturnier die von unserem Trainer Benjamin Thadewaldt trainiert werden, Platz 4 war das Ergebnis der Mühe.

Am 14.01. folgten dann die beiden E-Junioren mit Ihrem T.I.B.-Cup, die gleich 3 Mannschaften stellen konnten. Sich somit Platz 2, 5 und 8 sicherten. Auch hier sind die Trainer zu erwähnen, die viel Zeit und Mühe in die Mannschaft stecken. E1 trainiert durch Marko Lüdeke und Hannes Reimann, sowie unsere E2 durch Stefan Krüger und Nico Splinter.

Am 28.01 folgten dann der EDEKA-Grau-Cup der D- Junioren, Trainer Peter Lüdeke schaffte es auch 2 Mannschaften zu stellen und wurde mit Platz 6 und 8 belohnt.

Am 03.02. folgten dann noch einmal unsere Männer beim 6. SHG-Cup, der mit einem Sieg belohnt wurde. Zu erwähnen wäre, dass sich die Jungs von der freiwilligen Feuerwehr Werneuchen und die Handballer unseres Vereins wacker geschlagen haben und für super Stimmung sorgten.

Damit war der 03.02. aber noch nicht vorbei, gleich im Anschluss hatten unsere Jungs der C-Junioren um Mike Holzwardt und Enrico Kutzner, ihren Winter-Cup. Platz 3 und 6 waren das Ergebnis.

Ein Turnier ist noch ausstehend und findet am 24.02. in der Walter-Krüger-Halle (im Hangar 3) um 19.00 Uhr statt. Die Jungs um Trainer Marcel Bansen und Daniel Wolk werden Ihr Bestes geben.

Ich möchte mich auch bei allen Mitwirkenden bedanken, die für das Gelingen der Turniere beigetragen haben.

Einen besonderen Dank, gilt den Trainern und Übungsleitern, ohne die und ihrem Engagement so manches nicht möglich wäre. Des weiteren ist es auch an der Zeit den vielen Eltern zu danken, nur durch sie ist es möglich den Kids und Gästen ein spannendes Erlebnis zu bieten.

Weiterhin möchte ich mich bei den vielen Sponsoren –

Firma Bach, Gören Zempel Fußbodenverlegeservice, T.I.B. Vertrieb GmbH, Edeka Grau Werneuchen und Obstgut Müller, der SHG eG und unserem DJ Sven Veranstaltungsservice bedanken.

Natürlich muss auch Simone Winkelmann, die im Hintergrund viel für das Gelingen der Turniere getan hat und Familie Jutta und Karl Lehmann, die uns mit vielen Fotos und Berichten unterstützt haben, gedankt werden.

Wer mehr über die Turniere erfahren will und/oder dem SV RW Werneuchen beitreten möchte, kann sich gern auf den Seiten SV-RW-Werneuchen.de und Werneuchen-Info.de erkundigen.

 

Im Namen der Abteilung Fußball

Jacqueline Römer

A-Junioren verlieren zu Hause 0 : 2 gegen SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde II

Beitragsbild A-Jun. RW WER

Avatar Karl Lehmann(K.L.) 26. September 2017

Die Rot-Weißen A-Junioren mussten am vergangenen Sonntag (24.09.17) gegen die 2. Mannschaft des SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde antreten.
Ein Spiel, dass vor allem durch vier gelbe Karten auf beiden Seiten und kurz vor Spielschluss auch noch durch eine gelb/rote Karte für einen unserer Spieler gekennzeichnet war.

 

Bereits in der  2. Minute gingen die Gäste mit 1 : 0 in Führung, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Kurz vor Spielende gelang den Ahrensfeldern noch ein weiterer Treffer (Strafstoß) zum 2 : 0 Endstand.
Mit einem gewonnenen und zwei verlorenen Punktspielen steht unsere Mannschaft damit auf Platz 6 von 8 teilnehmenden Mannschaften.

Das nächste Punktspiel findet am 1. Okt. 2017 bei der SpG Beiersdorf-Kruge statt. Beginn ist 11:00 Uhr.

 

Fotos (11) vom Spiel – zum Vergrößern bitte anklicken!

 

1 2