POKAL C-Junioren | Rot-Weiß Werneuchen mit Sieg in der Ausscheidungsrunde

 Spielbericht vom Pokalspiel  SV RW Werneuchen – SG Friedrichswalde/Joachimsthal / 31. Oktober 2016

C-Junioren Pokal-RWW-Friedrichswalde

(M.H.) In einem gutklassigen Pokalspiel besiegten wir die Mannschaft der SG Friedrichswalde/Joachimsthal klar mit 6:2. Bereits früh gingen wir mit 1:0 in Führung. Es lief erst die vierte Spielminute, als Janis nach einem groben Abwehrfehler allein auf das gegnerische Tor lief und vollendete. Die Rot-Weißen erarbeiteten sich weitere gute Tormöglichkeiten, kamen aber erst in der 25 min zum 2:0 durch Justin. Nach einer Ecke traf er aus dem Gewühl heraus. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung bliebs bei der zwei Tore Führung. In der Abwehr standen wir recht kompakt, ließen den Gegner kaum offensive Akzente setzen, so dass sich die Außenverteidiger mit ins eigene Offensivspiel mit einbringen konnten. Die zweite Hälfte verlief ähnlich der ersten, durch gutes Kombinationsspiel lief der Ball sicher durch unsere Reihen und der Gegner meist hinterher. Janis erhöhte in Minute 44 zum 3:0. Kurz darauf erzielten die Gäste den 1:3 Anschlusstreffer – aus abseitsverdächtiger Situation. Bei einem Zweikampf im gegnerischem Strafraum wurde Nico unfair gestoppt, den fälligen Strafstoß verwandelt Justin sicher (54.min). Fünf Minuten später belohnte sich der laufstarke Jeremy S. mit dem 5:1 per Kopfball nach einer Ecke. Nach einem Freistoß der Gäste rutschte Nico unglücklich in den Ball und erzielte ein Eigentor zum 5:2. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Jeremy, dessen Torschuss kurz vor der Linie von einem Friedrichswalder Abwehrspieler nur ins eigene Tor geklärt werden konnte. Endergebnis also 6:2. Durch gute Laufarbeit und gutes Passspiel kamen die Rot-Weißen heute zu einem ungefährdeten Sieg und zogen eine Runde weiter.

Aufstellung: Moritz, Vinny, Nils, Kacper, Tobi, Tim, Nico, Janis (2 Tore), Gregor, Justin (2 Tore),   Jeremy S. (1 Tor), Jonah, Paul

C-Junioren | Rot-Weiß Werneuchen mit glücklichem Unentschieden bei Einheit Bernau

 Spielbericht vom Punktspiel  Einheit Bernau – SV RW Werneuchen / 09. Oktober 2016

C-Junioren des Rot-Weiß Werneuchen in der Saison 2016/2017

(M.H.) Einen glücklichen Punktgewinn, trotz 2:0 Führung, erreichten die C-Junioren bei Einheit Bernau. Bereits in der zweiten Minute hatte Jeremy S. die erste Torchance, traf aber nur den Pfosten. In der 7. Min machte es dann Pascal besser. Nach weitem Abschlag von Moritz gewann Pascal das Laufduell und erzielte die 1:0 Führung. Moritz der einen Toptag im Tor hatte, konnte sich frühzeitig mit guten Paraden auszeichnen. Zum 2:0 traf dann Janis, nach einer Ecke von Pascal per Direktabnahme. Das lief doch gut an. Bernau wurde dann ab der 20 min stärker, wir konterten. Kurz vor der Halbzeit musste dann Nils verletzt raus und Paul kam für ihn rein. So gings dann auch in die Pause. Einheit kam mit noch mehr Dampf aus der Kabine. Knapp zwanzig Minuten hielten unsere Jungs mit Kampf und etwas Glück die Null. In der 53. und 56. min kassierten wir dann doch zwei Tore zum 2:2 Ausgleich. Nun wurde es ein reiner Schlagabtausch, Pfosten und Lattentreffer auf beiden Seiten – das war Spannung pur. Beim Unentschieden blieb es dann auch bis zum Abfiff.

Aufstellung: Moritz, Kacper, Vinny, Nils, Tobi, Janis (1 Tor), Nico, Pascal (1 Tor), Tim, Jerry, Jeremy, Jamie, John, Gregor, Paul

 

6 Fotos | Zum Vergrößern Bilder bitte anklicken !

 

C-Junioren | Rot-Weiß Werneuchen mit Auswärtssieg

 Spielbericht vom Punktspiel  SV RW Werneuchen – Forst Borgsdorf 2 / 02. Oktober 2016

Borgsdorf2-RWW

Beim Schlusslicht der Tabelle Forst Borgsdorf II gab es einen klaren 8:2 Erfolg unserer Jungs. Krankheitsbedingt gab es in der Abwehr große Veränderungen. Mit Moritz, Vinny, Nils und Kacper fehlte fast die komplette Abwehr, nur Tobi war da. Janis musste also ins Tor und in der 3er Abwehrkette spielten Nico, Tobi und Paul. Die Devise lautete, den Gegner vorn so zu beschäftigen, dass die eigene Abwehr einen ruhigen Tag hat. Das ging klappte in der ersten Halbzeit auch ganz gut. Nach anfänglichem Abtasten vergab Jeremy S. noch die erste Tormöglichkeit. Tim machte es kurze Zeit später besser und erzielte das 1:0. Die Überlegenheit der Rot-Weißen wurde dann deutlicher. Nochmal Jeremy, Pascal und Justin bauten dann die Führung bis zu Halbzeit auf 5:0 aus. Phasenweise wurde toll agiert, Doppelpässe klappten und über die Außen Jerry und Gregor ging´s schnell nach vorn.

b_borgsdorf2-rww

Der Anschlusstreffer zu Beginn der zweiten Hälfte fiel durch einen individuellen Fehler in der Abwehr. Aber innerhalb von vier Minuten (45.- 48. Min) bauten Pascal, Justin und (zum dritten Mal) Jeremy S. die Führung zum 8:1 aus. Nun ließen es die Rot-Weißen ruhiger angehen. Borgsdorf erzielte erneut nach einem Abwehrfehler den zweiten Treffer. John kam für Jeremy rein und hatte auch noch eine Riesenchance einen Treffer zu erzielen, verfehlte jedoch das Tor knapp. Bei besserer Chancenauswertung hätte noch das eine oder andere Tor erzielt werden können, unterm Strich aber ein ungefährdeter Auswärtssieg.

 

Aufstellung: Janis, Nico, Paul, Tobi, Gregor, Justin (2 Tore), Pascal (2 Tore), Jerry, Tim (1 Tor), Jeremy (3 Tore), Jamie, John

 

C-Junioren | Rot-Weiß Werneuchen verliert klar beim SV Biesenthal

 Spielbericht vom Punktspiel SV Biesenthal – SV RW Werneuchen / 18. September 2016

 

In Biesenthal mussten wir uns mit 0:7 geschlagen geben. Der Gastgeber begann furios, die ersten beiden Torschüsse gingen gleich ins Tor und da waren gerade mal zwei Minuten gespielt. Und es ging munter weiter, da unsere Abwehr die gegnerischen Angreifer nicht unter Kontrolle bekam. In der 21. Min fiel gar schon das 0:5. Nach einer Umstellung in der Verteidigung kam etwas Ruhe rein, aber die Dominanz der Biesenthaler blieb deutlich. Ein paar offensive Aktionen hatten wir auch, doch konnten die leider nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Mit 0:6 ging es dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit sollten die Rot-Weißen dann mit mehr körperlicher Präsenz spielen und tiefer in der Abwehr stehen, was sie auch erfolgreich umsetzen konnten. Es fiel nur noch ein Gegentor und das auch nur durch einen Weitschuss. Leider waren wir diesmal vorn nicht erfolgreich, trotz einiger vielversprechender Chancen.

Aufstellung: Moritz, Nils, Janis, Vinny, Tobi, Nico, Tim, Gregor, Jerry, Jeremy, Pascal, Jamie, Paul, John

C-Junioren | Rot-Weiß Werneuchen siegt hoch gegen Lok Eberswalde II

RWW-Lok2Das erste Spiel der Saison 2015/16 bescherte den C-Junioren einen hohen Sieg 14:0 gegen die Reserve von Lok Eberswalde. In einem recht einseitigem Spiel war die Entscheidung recht früh gefallen, nach 16 Minuten stand es bereits 4:0 und zu Halbzeit gar 9:0. Lok kam selten vor das Tor der Rot-Weißen, nur einmal während des gesamten Spiels musste Moritz richtig zupacken und zwar als er einen hohen Ball Richtung rechten Winkel am Tor vorbeilenkte. In der zweiten Hälfte wurde kräftig rotiert und die Ersatzleute kamen auch zu ihren Spielanteilen. Erwähnenswert sind der 6-fache Torschütze Pascal und das Tor von Jeremy, der mit einem fulminanten Weitschuss links oben in den Winkel traf. Insgesamt durften sich 6 Spieler in die Torschützenliste einschreiben. Das war ein sehr schöner Auftaktsieg, an den es im nächsten Spiel in Biesenthal anzuknüpfen gilt.

Aufstellung: Moritz, Vinny (1 Tor), Kacper, Nils, Jeremy (1 Tor), Nico (1 Tor), Janis (2 Tore), Gregor, Jerry, Tim (2 Tore) Pascal (6 Tore), John, Paul

C-Junioren | Saison-Vorbereitungsspiel gegen Rüdnitz/Lobetal endet 6:2 (4:1)

Zum Auftakt der neuen Saison gab es ein Vorbereitungsspiel gegen Rüdnitz/Lobetal. Für uns war ein Spiel um zwei neue Spieler Tim und Jonah sowie den Rückkehrer Nico zu integrieren, für unsere Gäste erste Erfahrungen auf Großfeld zu sammeln.

Testspiel C-Junioren RW-Rüdnitz/Lobetal

Testspiel C-Junioren RW-Rüdnitz/Lobetal

Nach der langen Sommerpause konnten wir noch nicht oft trainieren, aber die Erfahrung aus dem letzten Jahr brachte uns sichtbare Vorteile. Nach Abtasten in den ersten Minuten erzielte wir in der 12. und 15. min einen Doppelpack durch Pascal und Vincent (tolles Solo von der Mittellinie). Rüdnitz erzielte in der 20 min durch einen Konter das 1:2, versuchte unsere Abwehr auch weiter durch ihre quirligen Spieler unter Druck zu setzen, aber unsere Defensive um Vinny, Nils, Jeremy und Tobi hielt gut dagegen. Unsere Offensivabteilung erspielte sich weitere gute Chancen und wurde durch weitere Treffer von Nico per direkten Freistoß aus 16m und Janis per Linksschuß mit einer klaren 4:1 Halbzeitführung belohnt. Die zweite Hälfte verflachte Anfangs durch einige Umstellungen und einige Wechsel etwas. Der Gast kam nun etwas besser ins Spiel, konnte aber nichts Zählbares erreichen. Auf der anderen Seite nutzte Jerry eine Unachtsamkeit in der gegnerischen Abwehr und erzielte den fünften Treffer. In der Schlussphase traf dann jede Mannschaft noch einmal, bei den Rot-Weißen war es Pascal mit seinem zweiten Treffer zum 6:2 Endstand. Das war insgesamt ein gelungener Einstand in die neue Saison.

Aufstellung: Moritz, Vinny (1 Tor), Nils, Jeremy S., Tobi, Jonah, Janis (1 Tor), Nico (1 Tor), Jeremy B. (1 Tor), Gregor, John, Pascal (2 Tore), Tim

Saisonende der C-Junioren

Letztes Saisonspiel 2015/2016

Letztes Saisonspiel 2015/2016

Die erste Saison auf Großfeld ist für die C-Junioren nun beendet. Neben 4 Siegen gab es 10 Niederlagen, einige davon doch recht deutlich. Trotz allem hat sich diese junge Mannschaft doch teilweise recht achtbar geschlagen, die Hälfte des Teams hätte noch D-Junioren spielen können. Im kommenden Jahr müssen die Jungs an ihre guten Spiele anknüpfen, wie beim letzten Spiel gegen Borgsdorf 2. Mit etwas mehr Engagement und Fleiß beim Training, sollte sich das in der nächsten Saison dann auszahlen. Zum Abschluss belegten wir Rang 6, erzielten 37 Tore und kassierten 75, Justin traf als erfolgreichster Schütze 15mal. Er wird in der kommenden Saison die B-Junioren verstärken, dafür kommt Nico vom JFC Berlin wieder zurück. Das Trainerteam bedankt sich bei den Eltern für die Unterstützung und wünscht allen einen schöne Sommerpause.

C-Junioren mit Platz 1 beim 10. Ernst Wagner Gedenkturnier in Blumberg

in Blumberg 28.05.2016

10. Ernst Wagner Gedenkturnier in Blumberg 28.05.2016

Bei schönstem Wetter fand am 28.05.2016 das 10. Ernst Wagner Gedenkturnier in Blumberg statt. Für die D-Junioren ist unsere Teilnahme eine lange Tradition. Schade, dass das letzte für die Jungs war. Dementsprechend motiviert waren unsere Rot-Weißen, oft sprang nur der zweite Platz raus. Dieses Mal waren Janis, Jerry, Paul, Daniel, Nils, Kacper, Chris, und Gregor teil, dazu kamen noch Rückkehrer Nico und als Überraschung auch Luca dazu. Luca, der nach der letzten Saison zum JFC Berlin wechselte kam unserer Nachfrage gern nach.

in Blumberg 28.05.2016

die Pokale beim 10. Ernst Wagner Gedenkturnier

Es gingen drei Blumberger Teams an den Start, davon ein Mädchenteam, Klosterfelde und wir. Wir spielten auch gleich das Eröffnungsspiel und siegten mit 4:0 gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers. Das zweite Spiel gewannen wir knapp mit 1:0 gegen Klosterfelde. Gegen die Mädels der Spielvereinigung Blumberg/Ladeburg kassierten wir den einzigen Gegentreffer des Turnieres, siegten dennoch deutlich 4:1. Das mit Spannung erwartete Duell gegen Blumbergs Erste und gleichzeitig auch das Entscheidungsspiel um Platz 1 bestimmten unsere Jungs überraschend deutlich. Mit einem klaren 5:0 wurde der Gastgeber bezwungen. Damit gewannen wir das Turnier ohne Niederlage. Wir danken dem BSV Blumberg für die jährlichen Einladungen zu Ihrem Gedenkturnier und die tolle Organisation. Besonderes Highlight war jedes Mal das Einfahren der Spieler mit der Feuerwehr. Danke Sanny…

in Blumberg 28.05.2016

Sieger beim 10. Ernst Wagner Gedenkturnier

C-Junioren mit 3:1 Heimsieg im letzten Saisonspiel

C-Junioren-Punktspiel SV RW Werneuchen – Forst Borgsdorf / 22. Mai 2016

(M. H.) 24. Mai 2016

Letztes Saisonspiel 2015/2016

Letztes Saisonspiel 2015/2016

Am letzten Spieltag hatten wir die Zweite von Borgsdorf zu Gast. Das Hinspiel konnten wir trotz zweifacher Unterzahl und 1:3 Rückstand noch mit 4:3 gewinnen. Demzufolge sollte im letzten Spiel der Saison auch ein Sieg her. Personell konnten wir, wie schon lange nicht mehr, aus dem Vollen schöpfen – es gab keine Absagen. Das Wetter spielte auch mit, 20 Grad und Sonnenschein an diesem Sonntag. So bekamen die Zuschauer auch ein schönes Spiel zu sehen mit Vorteilen bei den Rot-Weißen. Aus einer sicheren Abwehr (Tobi, Nils, Kacper und Vinny) wurde über die beiden Sechser Pascal und Janis das Spiel nach vorn angekurbelt. Vorn versuchten Jeremy und Justin den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Die Chancen waren da, besonders bei Jeremy – doch es haperte  an der Abschlussschwäche oder am prima aufgelegten Gästetorhüter. In der 32. Minute war es dann doch so weit, Justin reagierte schneller als sein Gegenspieler und erzielte das 1:0.

Die Devise der zweiten Halbzeit hieß nun ein Tor nachlegen, um die Spannung rauszunehmen. Die Gäste reagierten und nahmen ihren Keeper aus dem Tor und schickten ihn in die Offensive, wo er aber von Nils und Tobi weitgehend ausgeschaltet wurde. Und wenn doch mal was durchkam, war Moritz heute hellwach und ließ nichts anbrennen. Vorn vergaben die Rot-Weißen weitere gute Einschussmöglichkeiten. Mit Chris kam Mitte der zweiten Halbzeit ein frischer Spieler für die Offensive, der auch gleich die Chancen zum 2:0 hatte. So dauerte es wieder eine knappe halbe Stunde, bis ein weiteres Tor fiel. Nach einer Ecke erzielt Janis per Kopfball das erlösende 2:0 – der Jubel war groß. In der Schlussphase ging Vinny in die Offensive und legte nach schönem Solo quer vor das Tor, wo Justin nur noch einzuschieben brauchte – 3:0. Mit dem letzten Angriff des Spieles erzielten dann die Borgsdorfer doch noch ihr Tor, was aber nur Ergebniskosmetik war, denn es blieb beim 3:1 Heimsieg für die Rot-Weißen.

Abschließend kann gesagt werden, dass wir in der ersten Saison auf Großfeld teilweise ganz schön Lehrgeld mit unserer jungen Mannschaft zahlen mussten, wir aber auch viermal als Sieger den Platz verließen und 37 Tore erzielten. Somit erzielten wir den 6. Platz von 8 Mannschaften. Bester Torschütze wurde Justin mit 14 Treffern, was in der Rangliste der Kreisklasse Rang 6 bedeutet.

Das Trainerteam bedankt sich bei den Eltern für die Unterstützung während der gesamten Saison, ob nun beim Fahren zu den Auswärtsspielen oder der Hilfe beim Hallenturnier – DANKESCHÖN

Aufstellung: Moritz, Vinny, Kacper, Tobi, Nils, Pascal, Janis (1 Tor), Jerry, Justin (2 Tore), John, Jeremy, Jamie, Daniel, Gregor, Chris

 

SaisonEnde

Die Saison ist zu Ende

1 2 3 4 5